English Review/Post · German Post/Review · Review · Review Copy

Rezension – Das Geheimnis der Goldmine (A Pocket Full of Rye) – (Ger/Eng)

Das Geheimnis der Goldmine (Miss Marple #7)Das Geheimnis der Goldmine (A Pocket Full of Rye) by Agatha Christie

My rating: 4 of 5 stars

I listened to the German audiobook for this one, but if you want to know my thoughts for this book ‘A Pocket Full of Rye’ click on the Read More Tag below my German review.

 

Mir ist noch kein Krimi von Agatha Christie untergekommen der mir nicht gefallen hat. Es gab ein paar die nur 3 Sterne bekamen, aber das ist auch das niedrigste.

Ich liebe einfach den trockenen Humor, der brilliant von Milena Moser übersetzt wurde, die sehr ehrliche und unbarmherzige Art die Familienbeziehung und die Menschen selbst zu beschreiben, mit all ihren Eigenheiten und Fehlern, und wie die Fälle sich letztlich auflösen.
Ihre Krimis haben immer so eine Art ruhige Spannung die mich einfach jedes Mal wieder in ihren Bann zu ziehen vermag. So auch hier wieder.

Das Hörbuch beginnt mit dem Tod von Rex Fortescue, den wir durch die Aussagen anderer schnell als nicht sonderlichen netten Menschen und skrupellosen Geschäftsmann kennenlernen. Der erste Verdacht fällt natürlich schnell auf seine gut 30 Jahre jüngere zweite Ehefrau Adele, die neben dem Erbe noch ein weiteres Motiv hat. Aber auch sonst mangelt es nicht an Motiven, fast jeder hätte einen Grund Rex den Tod zu wünschen, von seinem pedantischen Sohn Percival bis hin zu der Schwester seiner verstorbenen ersten Frau Miss Ramsbottom, wie Inspector Neele rasch feststellen muss.
Als dann noch zwei weitere Morde geschehen und die alten Theorien über den Haufen werfen taucht auch Miss Jane Marple endlich auf.

Es ist zwar ein Miss Marple Krimi, aber zumindest in dieser gekürzten Fassung ist sie gar nicht allzu häufig dabei, sie taucht erst ab CD 2 auf. Aber natürlich ist sie in den entscheidenen Momentan zur Stelle und liefert die wichtigen Hinweise.
Es wäre sicherlich mal interessant das Buch zu lesen und zu vergleichen ob sie dort präsenter ist, aber das wird noch warten müssen.
Ich habe die Agatha Christie Krimis seit ich ein Kind bin immer nur als Hörbücher gehört, mit meiner Schwester und meiner Mutter, und geliebt. Daher haben sie so etwas nostalgisches für mich.

Lancelot Fortescue, das schwarze Schaf der Familie, charmant und dunkel, seine reizende Frau Patricia und Mary Dove waren meine Lieblingscharaktere, obwohl ich Inspector Neele auch sehr mochte. Er war intelligent und nicht zu stolz Hilfe zu akzeptieren oder die Wahrheit zu sehen.

Die Auflösung konnte ich dieses Mal nicht erraten, war aber durchaus zufrieden damit. Wie eigentlich immer bei Agatha Christie.

Regina Lemnitz bringt die Geschichte und ihre Figuren perfekt herüber. Durch leichte Variationen in Aussprache und Betonung ist eigentlich immer klar erkennbar wer gerade spricht, du das ist gerade in einem Hörbuch mit vielen Charakteren enorm hilfreich.
Es war entspannt ihr zuzuhören und ich werde das Hörbuch sicherlich noch einige Male anhören.

Die einzige Kritik die ich habe ist, dass einige Dinge die im Klappentext stehen erst relativ spät wirklich passieren, aber ich verstehe durchaus warum es so gehandhabt wurde, da die Ereignisse ja Grund für Miss Marples Verwicklung sind.

Ich denke ich mag den Original Titel etwas mehr, aber im Grunde spielen beide auf dieselbe Sache an. Einen Kinderreim und die Verbi8ndung dessen zum Mord. Aber mehr möchte ich nicht verraten.

Alles in allem ist das Hörbuch nur zu empfehlen.

Vielen lieben Dank an den Hörverlag für das Rezensionsexemplar!


I have not yet come across a crime thriller by Agatha Christie that I did not like. There were a few who got only 3 stars, but that is the lowest.

I just love the dry humour (brilliantly translated by Milena Moser), the very honest and ruthless way to describe the family relationship and the people themselves, with all their peculiarities and flaws, and how the cases ultimately play out.
Her books always have such a kind of calm tension that they are always able to captivate me again and again. Just like this time.

The (audio)book begins with the death of Rex Fortescue, whom we get to know through the testimony of others as difficult and an unscrupulous businessman. The first suspect is of course his 30 years younger second wife Adele, who has multiple motives, the money she’ll inherit being only one of them. But there is generally no lack of motives, almost everyone has a reason to wish the death of Rex. Starting with from his pedantic son Percival, trying to save the family firm, to the sister of his deceased first wife, Miss Ramsbottom, as Inspector Neele must quickly find out.
When two more murders happen and change everything, the old theories no longer work and new clues emerge. Just like Miss Jane Marple who finally turns up and offers her knowledge of the people and their crimes.

(It’s a Miss Marple thriller, but at least in this shortened version, she doesn’t appear too often. The first time we see her is on CD 2. But, of course, she is present in the right moments and provides the important clues she gathered through talking and knitting.
It would certainly be interesting to read the book and compare if she is more present there, but that will have to wait.
I have listened to the Agatha Christie crime novels ever since I was a child, only ever as audiobooks, with my sister and my mother, and loved them all. That’s why they have something nostalgic for me in this format.)

Lancelot Fortescue, the black sheep of the family, charming and dark, his lovely wife Patricia and Mary Dove, cold, competent and proud, were my favourite characters, though I liked Inspector Neele too. He was intelligent and not too proud to accept help or see the truth.

I could not guess this time who did it, but was quite satisfied with it. As always with Agatha Christie.

I don’t want to say any more than that because I think it is best to read/listen her books without knowing too much.

I think I like the original title ‘A Pocketful of Rye’ a bit better than the German one (would translate to ‘The Secret of the Gold Mine’) but ultimately they allude to the same thing.

All in all, the (audio)book is only recommended.

 

Many thanks to @derHörverlag for the review copy!

View all my reviews

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s